manus et canis ®

   Ihr Ausbildungsinstitut für   tiergestützte Arbeit mit Hunden


Offene Fortbildungs-Veranstaltungen, die zur Re-Zertifizierung für Therapiehunde-Teams zugelassen sind

Die Veranstaltungen sind ausgerichtet auf die Bedürfnissen von Menschen, die ihren Hund aktiv in ihre therapeutische, soziale oder pädagogische Arbeit integrieren. Zugangsvoraussetzung ist, dass die Teilnehmer eine qualifizierte Ausbildung mit ihrem Hund durchlaufen haben. Dies muss jedoch nicht in unserem Hause gewesen sein. Außerdem ist die Veranstaltung offen für Teilnehmer, die sich zurzeit in einer qualifizierten Ausbildung befinden. Bei Anmeldung ist ein geeigneter Nachweis erforderlich. Die Anmeldung kann formlos schriftlich erfolgen sowie auch über das Kontaktformular.


2019


Seminarnummer: Re-Zert 2019-3

Sonntag, 10.11.2019  (wenige freie Plätze)


Thema:

"Dokumentation ... ein leidiges, aber wichtiges Thema"

Was muss ich dokumentieren? In welchem Umfang? Welche Wortwahl ist angemessen? Welche Datenschutzaspekte muss ich berücksichtigen? Welche Konsequenzen hat es, wenn ich nicht oder falsch dokumentiere? Diese und viele weitere Fragen plagen die meisten Therapiehunde-Führer ... ein wichtiges Thema, bei dem endlich Klarheit herrschen sollte.

Referentin ist  Ute Schmitz aus Fresenburg. Sie leitete mehr als ein Jahrzehnt einen eigenen Pflegedienst und lebt und arbeitet heute mit ihren Therapiehunde in Fresenburg. Ihr Arbeitsschwerpunkt mit ihren Hunden liegt im Bereich Senioren und Kinder mit Autismus.

Dauer: 10 - 17 Uhr Kosten: € 100,- pro Person inkl. USt.


-------------------------------------------------
-------------------------------------------------


2020


Seminarnummer: Re-Zert 2020-1

Sonntag, 16.02.2020 (noch freie Plätze)


Thema:

"Hund - Wolf: Mythos und Realität - ein Vergleich"

In diesem Seminar werden wir das Thema „Wolf und das wölfische Erbe im Hund“ bearbeiten. Unser Referent ist Joe Rahn, Hundepsychologie, Buchautor, Fernsehmoderator und Wolfs-Botschafter des Nabu seit ca. 10 Jahren.


Dauer: 10 - 17 Uhr Kosten: € 139,- pro Person inkl. USt.


-------------------------------------------------


Seminarnummer: Re-Zert 2020-2

Sonntag, 24.05.2020 (noch freie Plätze)


Thema:

"Burn-Out-Prophylaxe beim arbeitenden Hund"
Thema des Seminars ist Stress beim Hund und Maßnahmen zur Prophylaxe vor Überlastung, Ausbrennen und Aggression des arbeitenden Hundes. Unsere Referentin ist Roswitha Rahn, Sozialpädagogin, Hundetrainerin und Hundetherapeutin mit dem Arbeitsschwerpunkt Rehabilitation von verhaltensgestörten „arbeitenden Hunden“.


Dauer: 10 - 17 Uhr Kosten: € 139,- pro Person inkl. USt.


-------------------------------------------------



Seminarnummer: Re-Zert 2020-3

Sonntag, 18.10.2020 (noch freie Plätze)


Thema:

"Man-Trailing als tiergestützte Intervention"

Dieses nicht ganz gewöhnliche therapeutische Konzept wurde von der Dipl.-Psychologin Anna-Lena Damm erstellt. Sie ist außerdem Hundetrainerin und Man-Trailing-Ausbilderin und arbeitet mit ihren drei Rüden tiergestützt.


Dauer: 10 - 17 Uhr Kosten: € 120,- pro Person inkl. USt.



-------------------------------------------------
-------------------------------------------------


Seminarnummer: Re-Zert 2019-2 B (inhaltsgleich zu 2 A)

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir diese
Veranstaltung an einem weiteren Termin an:

Sonntag, 11.08.2019  (durchgeführt)

Thema:

"Praxisallerlei für Therapiehunde-Teams"

Wir möchten Euch neue Anregungen für Eure praktische Arbeit geben mit Aktionen, Tricks und Spielen für unterschiedliche Klientengruppen. Außerdem gibt es kreative Ideen für die eigene Gestaltung von Arbeitsmaterialien.

Referentinnen sind Alexandra Taut von Dogs Touch aus Neuss, Ausbildern von Therapiehunde-Teams seit 2014 und selber hauptberuflich mit ihren Hunden im Einsatz hauptsächlich bei Klienten mit Behinderung sowie Gertrud Voßkuhl, Hundetrainerin und Therapiehunde-Führerin (Schwerpunkt Autismus) aus Oberlangen.

Dauer: 10 - 17 Uhr

Kosten: € 119,- pro Person inkl. USt.



Seminarnummer: Re-Zert 2019-2 A

Sonntag, 05.05.2019  (durchführt)


Thema:

"Praxisallerlei für Therapiehunde-Teams"

Wir möchten Euch neue Anregungen für Eure praktische Arbeit geben mit Aktionen, Tricks und Spielen für unterschiedliche Klientengruppen. Außerdem gibt es kreative Ideen für die eigene Gestaltung von Arbeitsmaterialien.

Referentinnen sind Alexandra Taut von Dogs Touch aus Neuss, Ausbildern von Therapiehunde-Teams seit 2014 und selber hauptberuflich mit ihren Hunden im Einsatz hauptsächlich bei Klienten mit Behinderung sowie Gertrud Voßkuhl, Hundetrainerin und Therapiehunde-Führerin (Schwerpunkt Autismus) aus Oberlangen.

Dauer: 10 - 17 Uhr

Kosten: € 119,- pro Person inkl. USt.



Seminarnummer: Re-Zert 2019-1

Sonntag, 17.02.2019  (durchgeführt)


Thema:

"Verhaltensoriginell, Herausfordernd, Provokant" ... Der Umgang mit besonderen Klienten und die Auswirkungen auf die tiergestützte Arbeit mit Hund

Die Veranstaltung wird hier in Niederlangen stattfinden und beginnt morgens um 10:00 Uhr. Die Referentin ist Frau Nadine Donzelmann, Dipl.-Psychologin mit ihrer Hündin Ronja. Sie arbeitet in den Rotenburger Werken der inneren Mission sehr viel mit der beschriebenen Klientengruppe zusammen.

Um sich optimal auf die Veranstaltung vorbereiten zu können und genau die Bedürfnisse und Wünsche der TeilnehmerInnen zu treffen, hat die Referentin einen Fragebogen erstellt, den die Teilnehmer nach Ihrer Anmeldung erhalten.

Dauer: 10 - 17 Uhr

Kosten: € 100,- pro Person inkl. USt.