manus et canis ®

   Ihr Ausbildungsinstitut für   tiergestützte Arbeit mit Hunden


Ausbildungsablauf
Qualifizierter Besuchshund
im Besuchs-Dienst

 

Ausbildungsablauf und Zeitumfang

Die Ausbildung kann wahlweise als

  • Wochenendveranstaltung:1 x monatlich über den Zeitraum von 4 bis 6 Monaten inklusive Prüfungstag

oder

  • Block-Veranstaltung: 7 Tage inklusive Prüfungstag über 2 aufeinanderfolgende Wochen

belegt werden.

Unsere Ausbildung umfasst 8 Präsenztermine, diese beinhalten:

  • 70 Unterrichtseinheiten einschließlich Prüfungstag
  • Selbststudium zur theoretischen und praktischen Vor- und Nachbereitung der Präsenztermine und des Prüfungstags im Umfang von maximal 30 Unterrichtseinheiten


Abschluss

Qualifizierter Besuchshunde-Dienst

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat über die absolvierte Ausbildung, deren Inhalte sowie die absolvierten Unterrichtseinheiten und ihren Abschlusstitel.

 

Kosten

Kosten für die Ausbildung (inkl. aller Präsenzschulungstermine und enger fachlicher und persönlicher Begleitung innerhalb der Ausbildungszeit):

  • 952,00 € (inkl. 19 % Umsatzsteuer) als Einmalzahlung vor Beginn der Ausbildung
  • Zzgl. Prüfungsgebühr: 95,20 € (inkl. 19% Umsatzsteuer) als Einmalzahlung vor der Prüfung

Eine Ratenzahlung ist nur in Ausnahmefällen und in Kombination mit der Einreichung eines Bildungschecks / einer Bildungsprämie möglich. Es erfolgt ein Ratenzuschlag von 5%.

 

Gerne beraten wir Sie über mögliche Zuschüsse durch eine Bildungsförderung. Als Berufstätiger können Sie die Kosten in der Regel auch als Weiterbildungskosten mit Ihrer Steuererklärung geltend machen. Informieren Sie sich hierzu bitte bei Ihrem Steuerberater.